Domain politische-justiz.de kaufen?
Wir ziehen mit dem Projekt politische-justiz.de um. Sind Sie am Kauf der Domain politische-justiz.de interessiert?
Schicken Sie uns bitte eine Email an
domain@kv-gmbh.de oder rufen uns an: 0541-76012653.
Produkte zum Begriff Menschenrechte:

Politische Justiz  Herrschaft  Widerstand - Jürgen Zarusky  Kartoniert (TB)
Politische Justiz Herrschaft Widerstand - Jürgen Zarusky Kartoniert (TB)

Der Band vereinigt zwölf Beiträge des am 4. März 2019 ebenso früh wie unerwartet verstorbenen Historikers Jürgen Zarusky. Darunter befinden sich mehrere bislang unveröffentlichte Manuskripte. Die Texte spiegeln die zentralen wissenschaftlichen und politischen Themenfelder mit denen sich der Chefredakteur der Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte auseinandergesetzt hat: politische Justiz nationalsozialistische und stalinistische Herrschaft sowie Widerstand und Verfolgung. Als maßgebliches methodisches Instrumentarium dient dabei der Diktaturvergleich. Quer dazu liegt mit der Erinnerungspolitik eine weitere Thematik die für Jürgen Zarusky stets von großer Bedeutung war betrachtete er den Beruf des Zeithistorikers doch auch als politische Profession. Andreas Wirsching leitet den Band mit einer Würdigung der wissenschaftlichen Persönlichkeit Jürgen Zaruskys ein.

Preis: 24.95 € | Versand*: 0.00 €
Politische Justiz 1918-1933 (Hannover, Heinrich~Hannover-Drück, Elisabeth)
Politische Justiz 1918-1933 (Hannover, Heinrich~Hannover-Drück, Elisabeth)

Politische Justiz 1918-1933 , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Erscheinungsjahr: 201909, Produktform: Kartoniert, Autoren: Hannover, Heinrich~Hannover-Drück, Elisabeth, Seitenzahl/Blattzahl: 368, Keyword: Strafrecht; Weimarer Republik, Fachschema: Zwanzigstes Jahrhundert, Zeitraum: 20. Jahrhundert (1900 bis 1999 n. Chr.), Fachkategorie: Geschichte, Text Sprache: ger, Verlag: Metropol Verlag, Verlag: Metropol-Verlag, Breite: 156, Höhe: 44, Gewicht: 607, Produktform: Kartoniert, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover, Unterkatalog: Lagerartikel,

Preis: 22.00 € | Versand*: 0 €
Politische Justiz 1918-1933 - Heinrich Hannover  Elisabeth Hannover-Drück  Kartoniert (TB)
Politische Justiz 1918-1933 - Heinrich Hannover Elisabeth Hannover-Drück Kartoniert (TB)

Eine Historikerin und ein Jurist legen hier den Versuch eines Gesamtüberblicks vor der die politische Justiz der Weimarer Republik an einigen typischen Fällen veranschaulichen soll. Der Begriff politische Justiz wird dabei im weitesten Sinne verstanden er bezieht alles ein was den Zusammenhang zwischen Justiz und Politik verdeutlichen konnte. Die Darstellung stützt sich auf eine umfassende Sichtung des veröffentlichten Materials wobei insbesondere auch Prozessberichte und Kommentare in Tageszeitungen sowie die Protokolle des Reichstags herangezogen wurden.

Preis: 22.00 € | Versand*: 0.00 €
Selbs Justiz
Selbs Justiz

Privatdetektiv Gerhard Selb, 68, wird von einem Chemiekonzern beauftragt, einem ›Hacker‹ das Handwerk zu legen, der das werkseigene Computersystem durcheinanderbringt. Bei der Lösung des Falles wird er mit seiner eigenen Vergangenheit als junger, schneidiger Nazi-Anwalt konfrontiert und findet für die Ahndung zweier Morde, deren argloses Werkzeug er war, eine eigenwillige Lösung.

Preis: 14.00 € | Versand*: 0.00 €

Menschenrechte oder Religion?

Menschenrechte und Religion sind zwei unterschiedliche Konzepte, die jedoch miteinander in Konflikt geraten können. Während Mensch...

Menschenrechte und Religion sind zwei unterschiedliche Konzepte, die jedoch miteinander in Konflikt geraten können. Während Menschenrechte universelle Rechte und Freiheiten für alle Menschen darstellen, basiert Religion auf individuellen Glaubenssystemen und kann unterschiedliche moralische Vorstellungen haben. Es ist wichtig, einen Ausgleich zwischen beiden zu finden, um sicherzustellen, dass die Menschenrechte respektiert werden, während gleichzeitig die Religionsfreiheit gewahrt bleibt.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wer hat Menschenrechte?

Menschenrechte gelten grundsätzlich für alle Menschen, unabhängig von ihrer Herkunft, Religion, Geschlecht, Hautfarbe oder soziale...

Menschenrechte gelten grundsätzlich für alle Menschen, unabhängig von ihrer Herkunft, Religion, Geschlecht, Hautfarbe oder sozialen Status. Sie sind universell und unveräußerlich. Jeder Mensch hat das Recht auf Leben, Freiheit, Gleichheit, Meinungsfreiheit, Religionsfreiheit und Schutz vor Diskriminierung. Menschenrechte sind in internationalen Dokumenten wie der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte festgelegt und sollen sicherstellen, dass die Würde und die Rechte jedes Einzelnen geachtet und geschützt werden. Wer also hat Menschenrechte? Jeder Mensch, unabhängig von seinen individuellen Merkmalen oder seiner Lebenssituation.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Gleichheit Demokratie Justiz Menschenwürde Rechte Pflichten Teilhabe Inklusion Diversität

Haben Christen Menschenrechte?

Ja, Christen haben Menschenrechte. Die Menschenrechte gelten für alle Menschen unabhängig von ihrer Religion, und Christen sind Te...

Ja, Christen haben Menschenrechte. Die Menschenrechte gelten für alle Menschen unabhängig von ihrer Religion, und Christen sind Teil dieser universellen Rechte. Christliche Werte wie die Würde und Gleichheit aller Menschen sind eng mit den Menschenrechten verbunden.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Sind Menschenrechte politisch?

Menschenrechte sind in erster Linie rechtliche und moralische Prinzipien, die die grundlegenden Freiheiten und Rechte aller Mensch...

Menschenrechte sind in erster Linie rechtliche und moralische Prinzipien, die die grundlegenden Freiheiten und Rechte aller Menschen schützen sollen. Sie sind nicht primär politisch, sondern universell und gelten unabhängig von politischen Systemen oder Ideologien. Allerdings ist die Umsetzung und Durchsetzung von Menschenrechten oft eine politische Frage, da sie von Regierungen und politischen Akteuren umgesetzt und geschützt werden müssen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de
Menschenrechte
Menschenrechte

Menschenrechte, Freiheit und Demokratie verteidigen: Ein kraftvolles Plädoyer von Gerhart Baum Ob Freiheit und Gleichheit aller Menschen, das Recht auf Unversehrtheit oder das Recht auf freie Wahlen und Meinungsäußerung: Weltweit sind die Menschenrechte bedroht. In immer mehr Ländern werden Aktivisten, die sich dagegen wehren, verfolgt. Der Angriffskrieg Russlands auf die Ukraine stellt offen die Vereinbarungen der internationalen Staatengemeinschaft in Frage, die Frieden und Recht sichern sollen. Kriegerische Konflikte, Menschenrechtsverletzungen und Brüche des Völkerrechts bringen Freiheit und die Werte der Demokratie in Gefahr. Gerhart Baum schildert eindrücklich die Kontroverse zwischen autoritären und demokratisch verfassten Gesellschaften und benennt deutlich, wo die Menschenrechtskonvention nicht eingehalten wird. In seinem leidenschaftlichen Appell legt er nachvollziehbar und verständlich die Bedeutung der Menschenrechte als Basis für eine Friedensordnung der Welt dar. - Ein brennendes und pointiertes Plädoyer vom ehemaligen Bundesinnenminister Gerhart Baum - Menschenrechte als wichtigste Grundlage für eine Friedens- und Freiheitsordnung - Von Weltpolitik über Whistleblower bis zum Sport: Eindrückliche Analyse von Menschenrechtsverletzungen weltweit Für den Schutz der Menschenrechte und für den Erhalt der Demokratie: Was jeder Einzelne tun kann Gerhart Baum hat sich zeitlebens für die Menschenrechte eingesetzt, in Südafrika, für die UN im Sudan oder durch engen Kontakt zu Verfolgten in Belarus und Russland. Seine Denkanstöße liefern Impulse für die Politik, die Unternehmen stärker in die Pflicht nehmen muss, wenn es darum geht Menschenrechte und Demokratie zu wahren. Es gilt, gemeinsam Frieden und Freiheit zu bewahren. Ein Buch, das Mut macht!

Preis: 18.00 € | Versand*: 0.00 €
Menschenrechte
Menschenrechte

Menschenrechte , Die Menschenrechte schützen Elemente und Bereiche der menschlichen Existenz, die Menschen zum physischen Überleben (z.\x1AB. Nahrung) und zu einem menschenwürdigen Leben (z.\x1AB. Bildung) brauchen. Sie sichern also nur einen Minimalstandard. Trotzdem gibt es Kritik an ihrer universellen Geltung, zudem verletzen einige Staaten und Unternehmen sowie fundamentalistische Gruppen die Menschenrechte. Wie kann die Kritik an den Menschenrechten entkräftet werden? Wie lassen sich Menschenrechtsverletzungen verhindern? Wie können die Menschenrechte realisiert werden? Diese und ähnliche Fragen werden anlässlich des 75-Jahre­Jubiläums der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte von 1948 diskutiert. , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Erscheinungsjahr: 20231015, Produktform: Leinen, Titel der Reihe: Religionsrechtliche Studien#6#, Redaktion: Kirchschläger, Peter G., Seitenzahl/Blattzahl: 192, Keyword: Allgemeine Erklärung der Menschenrechte 1948; Ethik; Menschenrechtsverletzung; Neutralität des Sports, Fachschema: Religionsphilosophie~Politik / Kirche, Religion~Religion, Fachkategorie: Recht bestimmter Jurisdiktionen und bestimmter Rechtsgebiete~Religionsphilosophie~Religion und Wissenschaft, Warengruppe: HC/Religion/Theologie/Allgemeines/Lexika, Fachkategorie: Religion und Politik, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: Theologischer Verlag Ag, Verlag: Theologischer Verlag Ag, Verlag: TVZ Theologischer Verlag Zrich AG, Länge: 231, Breite: 159, Höhe: 20, Gewicht: 407, Produktform: Gebunden, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Kennzeichnung von Titeln mit einer Relevanz > 30, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover, Unterkatalog: Lagerartikel,

Preis: 62.00 € | Versand*: 0 €
Justiz (Dürrenmatt, Friedrich)
Justiz (Dürrenmatt, Friedrich)

Justiz , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Erscheinungsjahr: 19980930, Produktform: Kartoniert, Titel der Reihe: Diogenes Taschenbücher##, Autoren: Dürrenmatt, Friedrich, Seitenzahl/Blattzahl: 240, Keyword: Bestseller; Junger Anwalt; Kantonsrat; Kriminalroman; Restaurant; Schweizer Autor; Schweizer Literatur; Zwergin; Zürich, Fachschema: Schweizer Belletristik / Roman, Erzählung, Fachkategorie: Schule und Lernen, Warengruppe: TB/Belletristik/Romane/Erzählungen, Fachkategorie: Moderne und zeitgenössische Belletristik, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: Diogenes Verlag AG, Verlag: Diogenes Verlag AG, Verlag: Diogenes, Länge: 180, Breite: 113, Höhe: 17, Gewicht: 205, Produktform: Kartoniert, Genre: Belletristik, Genre: Belletristik, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Lagerartikel, Unterkatalog: Taschenbuch, WolkenId: 1056602

Preis: 12.00 € | Versand*: 0 €
Justiz (Dürrenmatt, Friedrich)
Justiz (Dürrenmatt, Friedrich)

Justiz , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Erscheinungsjahr: 198701, Produktform: Kartoniert, Titel der Reihe: Diogenes Taschenbücher##, Autoren: Dürrenmatt, Friedrich, Seitenzahl/Blattzahl: 240, Keyword: Bestseller; Junger Anwalt; Kantonsrat; Kriminalroman; Restaurant; Schweizer Autor; Schweizer Literatur; Zwergin; Zürich, Fachschema: Schweizer Belletristik / Roman, Erzählung, Warengruppe: TB/Belletristik/Romane/Erzählungen, Fachkategorie: Moderne und zeitgenössische Belletristik, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: Diogenes Verlag AG, Verlag: Diogenes Verlag AG, Verlag: Diogenes, Länge: 178, Breite: 113, Höhe: 17, Gewicht: 206, Produktform: Kartoniert, Genre: Belletristik, Genre: Belletristik, Vorgänger EAN: 9783257208535, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Lagerartikel, Unterkatalog: Taschenbuch, WolkenId: 1056602

Preis: 12.00 € | Versand*: 0 €

Wann wurden Menschenrechte verletzt?

Menschenrechte werden oft verletzt, wenn Regierungen oder Organisationen die grundlegenden Rechte und Freiheiten ihrer Bürger eins...

Menschenrechte werden oft verletzt, wenn Regierungen oder Organisationen die grundlegenden Rechte und Freiheiten ihrer Bürger einschränken. Dies kann durch Unterdrückung der Meinungsfreiheit, willkürliche Verhaftungen, Folter oder Diskriminierung aufgrund von Geschlecht, Rasse oder Religion geschehen. Auch in bewaffneten Konflikten werden oft Menschenrechte verletzt, wenn Zivilisten als Zielscheiben genommen werden oder humanitäre Hilfe blockiert wird. Es ist wichtig, diese Verletzungen zu erkennen und dagegen anzukämpfen, um die Würde und Freiheit aller Menschen zu schützen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Krieg Diskriminierung Folter Sklaverei Unterdrückung Genozid Diktatur Armut Ausbeutung Zensur

Wie werden Menschenrechte verletzt?

Menschenrechte werden auf verschiedene Weisen verletzt. Zum Beispiel durch Diskriminierung aufgrund von Geschlecht, Rasse, Religio...

Menschenrechte werden auf verschiedene Weisen verletzt. Zum Beispiel durch Diskriminierung aufgrund von Geschlecht, Rasse, Religion oder sexueller Orientierung. Auch durch Folter, Misshandlung oder unmenschliche Behandlung können Menschenrechte verletzt werden. Einschränkungen der Meinungsfreiheit, Versammlungsfreiheit oder des Rechts auf Privatsphäre sind weitere Beispiele für Verletzungen von Menschenrechten. Darüber hinaus können auch wirtschaftliche, soziale und kulturelle Rechte wie das Recht auf Bildung, Gesundheit oder angemessene Arbeitsbedingungen verletzt werden.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Folter Diskriminierung Sklaverei Zensur Ausbeutung Krieg Armut Inhaftierung Zwangsheirat Genozid.

Warum wurden die Menschenrechte?

Die Menschenrechte wurden geschaffen, um die Würde und Freiheit jedes Einzelnen zu schützen. Sie dienen dazu, grundlegende Rechte...

Die Menschenrechte wurden geschaffen, um die Würde und Freiheit jedes Einzelnen zu schützen. Sie dienen dazu, grundlegende Rechte und Freiheiten für alle Menschen unabhhängig von ihrer Herkunft, Religion, Geschlecht oder sozialen Stellung zu gewährleisten. Menschenrechte sollen sicherstellen, dass jeder Mensch ein Leben in Würde führen kann, ohne Diskriminierung, Unterdrückung oder Gewalt ausgesetzt zu sein. Sie sind ein wichtiges Instrument, um die Rechte und Pflichten von Individuen und Staaten zu regeln und eine gerechte und friedliche Gesellschaft zu fördern. Letztendlich wurden die Menschenrechte geschaffen, um das Zusammenleben in einer globalisierten Welt zu regeln und die universelle Achtung der Menschenwürde sicherzustellen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Entwicklung Schutz Würde Freiheit Gleichheit Rechte Bedürfnisse Missstände Universalität Anerkennung.

Kann man Menschenrechte einklagen?

Ja, Menschenrechte können in vielen Ländern vor Gericht eingeklagt werden. Menschenrechtsorganisationen, Anwälte und Betroffene kö...

Ja, Menschenrechte können in vielen Ländern vor Gericht eingeklagt werden. Menschenrechtsorganisationen, Anwälte und Betroffene können Klagen einreichen, um Verletzungen von Menschenrechten zu bekämpfen. Oftmals werden Menschenrechtsverletzungen auch vor internationalen Gerichten wie dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte oder dem Internationalen Strafgerichtshof verhandelt. Es ist wichtig, dass Menschenrechte geschützt und eingehalten werden, und Klagen können ein Mittel sein, um dies zu erreichen. Letztendlich hängt die Möglichkeit, Menschenrechte einzuklagen, jedoch von den jeweiligen Gesetzen und Rechtsprechungen des Landes ab.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Gericht Verfassung Klage Rechtsschutz Durchsetzung Anspruch Justiz Verletzung Prozess Urteil

Menschenrechte  Gebunden
Menschenrechte Gebunden

Der Band befasst sich zunächst mit der aktuellen systematischen Debatte um eine philosophische Begründung und eine Universalisierung unverlierbarer und unveräusserlicher Menschenrechte die unabhängig sind von innerstaatlicher oder international-überstaatlicher Positivierung die also in ihrer Geltung nicht bestimmt sein sollen durch einen Akt menschlicher Gesetzgebung. Ist eine solche nicht-positive Begründung von - auch noch universell geltenden - Menschenrechten konstruktiv überhaupt möglich und wenn ja wie müsste eine solche Begründung aussehen um uns überzeugen zu können? Weiter geht es um den historischen Hintergrund der Menschenrechtsdebatte. Denn es ist für das Verständnis des heutigen Begriffs von Menschenrechten unverzichtbar nach all jenen inhaltlichen Elementen - etwa bei den Sophisten bei Aristoteles bei den Stoikern sowie im Mittelalter und in der frühen Neuzeit - zu forschen aus denen sich später unser heutiges Verständnis des Begriffs der Menschenrechte zusammengesetzt hat. Aber auch ein formeller Aspekt wie die keineswegs selbstverständliche Bedeutungszunahme der Konzeption von subjektiven Rechten spielt bei der Herausbildung dieses Verständnisses eine wichtige Rolle.

Preis: 129.95 € | Versand*: 0.00 €
NS-Justiz in Freiburg
NS-Justiz in Freiburg

NS-Justiz in Freiburg , Der Katalog zur gleichnamigen Ausstellung "NS-Justiz in Freiburg" wartet mit einem überraschenden Befund auf: Im Mai und im Juni 1944 führte der 1. Senat des berüchtigten Volksgerichtshofs 13 Verfahren in Freiburg durch, in denen auch sechs Todesurteile verhängt wurden. Streng geheim verhandelte das Reichskriegsgericht 1943/44 gegen 67 Mitglieder der französischen Widerstandsorganisation Réseau Alliance, die in Nacht-und-Nebel- Aktionen über den Rhein verschleppt worden waren, und verurteilte 58 von ihnen zum Tode. Während der Kriegszeit tagte auch das für ganz Südbaden zuständige Sondergericht Freiburg im Gebäude des heutigen Amtsgerichts. In über 1.000 Verfahren verhängte das Gericht harte Strafen - auch Todesstrafen. Die Autoren, Amtsgerichtspräsident a.D. Thomas Kummle (Volksgerichtshof), Staatsanwalt Dominik Stahl (Reichskriegsgericht) und Historiker Michael P. Hensle (Sondergericht Frei-burg), führen in die Thematik der drei NS-Ausnahmegerichte ein, beleuchten nachfolgend deren Urteilspraxis, um abschließend die teils skandalöse Entlastung der NS-Juristen nach 1945, insbesondere beim Sondergericht Freiburg in den Fokus zu nehmen. , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Erscheinungsjahr: 202310, Produktform: Kartoniert, Redaktion: Kummle, Thomas, Seitenzahl/Blattzahl: 248, Abbildungen: zahlreiche Farbabbildungen, Keyword: Justizterror; Nationalsozialismus; Reichskriegsgericht; Richter; Richter im Nationalsozialismus; Sondergericht Freiburg; Strafvollstreckung; Todesurteile des Sondergerichts Freiburg; Urteile Volksgerichtshof Freiburg; Urteilspraxis im NS-Regime; badische Richter, Fachschema: Rechtsgeschichte~Weltkrieg / Zweiter Weltkrieg~Weltkrieg 1939/45~Zweiter Weltkrieg, Fachkategorie: Rechtsgeschichte~Violence, intolerance and persecution in history, Warengruppe: HC/Geschichte/Allgemeines/Lexika, Fachkategorie: Zweiter Weltkrieg, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: Rombach Verlag KG, Verlag: Rombach Verlag KG, Verlag: Rombach Druck- und Verlagshaus GmbH & Co. KG, Länge: 267, Breite: 218, Höhe: 17, Gewicht: 1040, Produktform: Klappenbroschur, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Kennzeichnung von Titeln mit einer Relevanz > 30, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover, Unterkatalog: Lagerartikel,

Preis: 18.00 € | Versand*: 0 €
Justiz - Friedrich Dürrenmatt  Taschenbuch
Justiz - Friedrich Dürrenmatt Taschenbuch

Ein Zürcher Kantonsrat erschießt in einem überfüllten von Politikern Wirtschaftskoryphäen und Künstlern besuchten Restaurant der Stadt vor aller Augen einen Germanisten Professor an der Universität läßt zu zwanzig Jahren Zuchthaus verurteilt im Gefängnis einen jungen mittellosen Rechtsanwalt zu sich kommen und erteilt diesem den Auftrag seinen Fall unter der Annahme neu zu untersuchen er sei nicht der Mörder gewesen. Der junge Anwalt der den scheinbar sinnlosen Auftrag annimmt erkennt zu spät in welche Falle ihn die Justiz geraten läßt weil er sie mit der Gerechtigkeit verwechselt.

Preis: 12.00 € | Versand*: 0.00 €
Justiz - Friedrich Dürrenmatt  Taschenbuch
Justiz - Friedrich Dürrenmatt Taschenbuch

Ein Zürcher Kantonsrat erschießt in einem überfüllten von Politikern Wirtschaftskoryphäen und Künstlern besuchten Restaurant der Stadt vor aller Augen einen Germanisten Professor an der Universität läßt zu zwanzig Jahren Zuchthaus verurteilt im Gefängnis einen jungen mittellosen Rechtsanwalt zu sich kommen und erteilt diesem den Auftrag seinen Fall unter der Annahme neu zu untersuchen er sei nicht der Mörder gewesen. Der junge Anwalt der den scheinbar sinnlosen Auftrag annimmt erkennt zu spät in welche Falle ihn die Justiz geraten läßt weil er sie mit der Gerechtigkeit verwechselt.

Preis: 12.00 € | Versand*: 0.00 €

Was besagen die Menschenrechte?

Was besagen die Menschenrechte? Die Menschenrechte sind grundlegende Rechte, die jedem Menschen unabhängig von seiner Herkunft, Re...

Was besagen die Menschenrechte? Die Menschenrechte sind grundlegende Rechte, die jedem Menschen unabhängig von seiner Herkunft, Religion, Geschlecht oder sozialen Stellung zustehen. Sie umfassen Rechte wie das Recht auf Leben, Freiheit, Meinungsfreiheit, Gleichheit vor dem Gesetz und Schutz vor Diskriminierung. Die Menschenrechte dienen dazu, die Würde und Freiheit jedes Einzelnen zu schützen und zu gewährleisten. Sie sind in internationalen Abkommen wie der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte verankert und gelten als universell gültig.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Rechte Menschen Besagen Freiheit Gleichheit Würde Schutz Diskriminierung Rechtssicherheit Verantwortung

Welche Grundrechte sind Menschenrechte?

Welche Grundrechte sind Menschenrechte? Grundrechte sind Rechte, die jedem Menschen allein aufgrund seiner Existenz zustehen, unab...

Welche Grundrechte sind Menschenrechte? Grundrechte sind Rechte, die jedem Menschen allein aufgrund seiner Existenz zustehen, unabhängig von seiner Staatsangehörigkeit oder anderen Merkmalen. Dazu gehören beispielsweise das Recht auf Leben, Freiheit und Sicherheit, das Recht auf Meinungsfreiheit, das Recht auf Gleichbehandlung und das Recht auf Bildung. Diese Rechte sind in internationalen Abkommen wie der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen verankert und sollen die Würde und Freiheit jedes Menschen schützen. In vielen Ländern sind diese Grundrechte auch in den Verfassungen verankert und gelten als unveräußerlich.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Freiheit Gleichheit Würde Meinungsfreiheit Versammlungsfreiheit Religionsfreiheit Privatsphäre Diskriminierungsfreiheit Rechtssicherheit Unverletzlichkeit.

Welches sind die Menschenrechte?

Die Menschenrechte sind grundlegende Rechte, die allen Menschen unabhängig von ihrer Herkunft, Religion, Geschlecht oder anderen M...

Die Menschenrechte sind grundlegende Rechte, die allen Menschen unabhängig von ihrer Herkunft, Religion, Geschlecht oder anderen Merkmalen zustehen. Sie umfassen Rechte wie das Recht auf Leben, Freiheit, Gleichheit, Meinungsfreiheit und Religionsfreiheit. Die Menschenrechte dienen dazu, die Würde und Freiheit jedes Einzelnen zu schützen und zu fördern. Sie sind in internationalen Dokumenten wie der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen festgehalten und gelten als universell und unveräußerlich. Es ist wichtig, dass Regierungen und Institutionen die Menschenrechte respektieren und schützen, um eine gerechte und friedliche Gesellschaft zu gewährleisten.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Gleichheit Demokratie Teilhabe Respekt Diversität Inklusion Integration Selbstbestimmung Menschenwürde

Wieso werden Menschenrechte verletzt?

Menschenrechtsverletzungen können aus verschiedenen Gründen auftreten. Oftmals sind sie das Ergebnis von Machtmissbrauch, Diskrimi...

Menschenrechtsverletzungen können aus verschiedenen Gründen auftreten. Oftmals sind sie das Ergebnis von Machtmissbrauch, Diskriminierung oder Unterdrückung durch Regierungen, Institutionen oder Individuen. Manchmal werden Menschenrechte auch verletzt, weil es an effektiven Mechanismen zur Durchsetzung und Überwachung fehlt. In einigen Fällen spielen wirtschaftliche Interessen oder politische Konflikte eine Rolle bei der Missachtung von Menschenrechten. Es ist wichtig, diese Ursachen zu verstehen und Maßnahmen zu ergreifen, um Menschenrechtsverletzungen zu verhindern und zu bekämpfen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Gewalt Unterdrückung Benachteiligung Verfolgung Entrechtung Marginalisierung Ausgrenzung Verletzung Ohnmacht

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und ggf. zuzüglich Versandkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass es im Einzelfall zu Abweichungen kommen kann.