Domain politische-justiz.de kaufen?
Wir ziehen mit dem Projekt politische-justiz.de um. Sind Sie am Kauf der Domain politische-justiz.de interessiert?
Schicken Sie uns bitte eine Email an
domain@kv-gmbh.de oder rufen uns an: 0541-76012653.
Produkte zum Begriff Die RAF und die:

Die RAF und die Justiz
Die RAF und die Justiz

Die RAF und die Justiz , Nachwirkungen des Deutschen Herbstes , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 44.95 € | Versand*: 0 €
Rudi Dutschke Andreas Baader und die RAF
Rudi Dutschke Andreas Baader und die RAF

Der »idealisierte Rebell« und der »Dandy des Bösen« – beide sind unzweifelhaft Schlüsselfiguren gewesen. Ohne Rudi Dutschke wäre die 68er-Bewegung und ohne Andreas Baader die RAF nicht zu verstehen. Beide sind inzwischen Objekte einer postumen Bewunderung. Obwohl sich Dutschke und Baader in ein- und derselben historischen Strömung bewegt haben, schienen sie als Personen und in ihren jeweiligen Rollenfunktionen doch diametral entgegengesetzt zu sein. Allerdings verbindet sie eine obsessive Affinität zur Gewalt und der Glaube an die Strategie der Eskalation. Beide bewunderten auch die Figur des Guerillero und begriffen sich jeder auf seine Weise als Reinkarnation Che Guevaras– mitten im Kalten Krieg, im gespaltenen Deutschland, an dem am weitesten vorgeschobenen Posten des Westens, in der »Frontstadt« West-Berlin. Dutschke griff die Idee von der Stadtguerilla bereits lange vor dem Ausbruch der Studentenrevolte auf. Und Baader war derjenige, der sich wie kein anderer als ein solcher städtischer Guerillero sah. Was Dutschke noch mit klassenkämpferischer Diktion propagiert hatte, wurde von dem Abenteurer, dem Auto- und Waffennarr Baader ohne großes ideologisches Federlesen praktiziert. Wer die Geschichte der RAF verstehen will, der kommt deshalb nicht an dieser lange Zeit übersehenen Beziehung vorbei.

Preis: 12.00 € | Versand*: 0.00 €
Die Raf Und Der Linke Terrorismus  Gebunden
Die Raf Und Der Linke Terrorismus Gebunden

Die Faszination die die RAF hierzulande zumal für jüngere Menschen offenbar immer noch ausübt irritiert zwar ist jedoch kaum überraschend angesichts des in der Literatur vielfach weichgezeichneten Bildes vom RAF-Terrorismus. Aus der allzu oft personen- und organisationsfixierten Perspektive auf die RAF ist ein ebenso verzerrtes wie redundantes Bild entstanden das in vielerlei Hinsicht den inzwischen verfügbaren Quellen widerspricht und sich nur innerhalb eines quasinationalen Referenzsystems bewegt. Da es keine monokausale Erklärung der Entstehung Entwicklung und Langlebigkeit der RAF gibt kann nur ein multidisziplinärer Zugang die Zusammenarbeit von Historikern und Soziologen Politologen und Juristen Psychologen und Theologen Kultur- und Medienwissenschaftlern Germanisten wie Amerikanisten den Kenntnisstand präzisieren. Denn erst wenn es gelingt die Ergebnisse der unterschiedlichsten Disziplinen zusammenzuführen ist es auch möglich sie miteinander zu vergleichen und auf diesem Wege zu neuen Ergebnissen zu gelangen.

Preis: 78.00 € | Versand*: 0.00 €
Die Lieblinge der Justiz (Andruchowytsch, Juri)
Die Lieblinge der Justiz (Andruchowytsch, Juri)

Die Lieblinge der Justiz , Parahistorischer Roman in achteinhalb Kapiteln , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Erscheinungsjahr: 20200323, Produktform: Leinen, Autoren: Andruchowytsch, Juri, Übersetzung: Stöhr, Sabine, Seitenzahl/Blattzahl: 299, Keyword: Auftragsmörder; Erzählungen; Galizien; Habsburger; KGB; Karlshorst; Lemberg; Mephisto; Ostberlin; Staschynskyj; Stashinskyj; Stepan Bandera; Teufel; Ukrainische Gegenwartsliteratur; Ukrainische Literatur; Verbrecher; Westukraine, Fachschema: Ukraine / Roman, Erzählung, Mundart, Comic, Humor~Ukrainische Belletristik / Roman, Erzählung, Fachkategorie: Belletristik: Erzählungen, Kurzgeschichten, Short Stories~Belletristik in Übersetzung, Warengruppe: HC/Belletristik/Romane/Erzählungen, Fachkategorie: Moderne und zeitgenössische Belletristik, Text Sprache: ger, Originalsprache: ukr, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: Suhrkamp Verlag AG, Verlag: Suhrkamp Verlag AG, Verlag: Suhrkamp Verlag AG, Länge: 213, Breite: 132, Höhe: 32, Gewicht: 395, Produktform: Gebunden, Genre: Belletristik, Genre: Belletristik, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover, Unterkatalog: Lagerartikel, WolkenId: 1453635

Preis: 23.00 € | Versand*: 0 €

War die RAF kommunistisch?

Die Rote Armee Fraktion (RAF) war eine linksradikale terroristische Gruppierung in Deutschland, die in den 1970er Jahren aktiv war...

Die Rote Armee Fraktion (RAF) war eine linksradikale terroristische Gruppierung in Deutschland, die in den 1970er Jahren aktiv war. Ob die RAF als kommunistisch bezeichnet werden kann, ist umstritten. Einige Mitglieder der RAF bezeichneten sich selbst als kommunistisch und sahen sich im Kampf gegen den kapitalistischen Staat. Andere sehen die Ideologie der RAF eher als eine Mischung aus Marxismus, Anarchismus und Antiimperialismus. Letztendlich ist die Einordnung der RAF als kommunistisch von der Perspektive abhängig, aus der man die Gruppierung betrachtet.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Gewalt Revolution Marxismus Leninismus Kommunismus Klassenkampf Proletariat Bourgeoisie Diktatur

Was ist die letzte Generation und die RAF?

Die letzte Generation bezieht sich auf die jüngste Generation von Menschen, die in einer bestimmten Zeitperiode geboren wurden. Di...

Die letzte Generation bezieht sich auf die jüngste Generation von Menschen, die in einer bestimmten Zeitperiode geboren wurden. Die RAF (Rote Armee Fraktion) war eine linksradikale terroristische Organisation in Deutschland, die in den 1970er Jahren aktiv war und für eine Reihe von Gewalttaten verantwortlich war.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Was hat die RAF gemacht?

Die RAF, auch bekannt als Rote Armee Fraktion, war eine linksextremistische terroristische Gruppierung in Deutschland, die in den...

Die RAF, auch bekannt als Rote Armee Fraktion, war eine linksextremistische terroristische Gruppierung in Deutschland, die in den 1970er Jahren aktiv war. Sie verübte zahlreiche Anschläge auf politische und wirtschaftliche Ziele, darunter Morde an führenden Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft. Die RAF kämpfte gegen den Kapitalismus, den Imperialismus und die aus ihrer Sicht repressiven Strukturen der westdeutschen Gesellschaft. Die Gruppe war für eine Reihe von spektakulären Entführungen und Bombenanschlägen verantwortlich, die das Land in Angst und Schrecken versetzten. Letztendlich wurde die RAF durch eine konzertierte polizeiliche und nachrichtendienstliche Aktion zerschlagen und ihre führenden Mitglieder wurden gefasst oder kamen bei Auseinandersetzungen mit Sicherheitskräften ums Leben.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: RAF-Terror Ulrike Meinhof Andreas Baader Gudrun Ensslin Holger Meinhof Rote Armee Fraktion Terroranschläge Wutbürger 70er-Jahre

Hat die RAF etwas erreicht?

Hat die RAF etwas erreicht? Diese Frage ist umstritten und wird von verschiedenen Perspektiven betrachtet. Einige argumentieren, d...

Hat die RAF etwas erreicht? Diese Frage ist umstritten und wird von verschiedenen Perspektiven betrachtet. Einige argumentieren, dass die RAF durch ihre Anschläge und Aktionen politische Veränderungen herbeigeführt hat, wie die Freilassung von Gefangenen oder die Diskussion über gesellschaftliche Missstände. Andere sehen die RAF als terroristische Organisation, die durch ihre Gewalttaten unschuldige Menschenleben gefordert hat und letztendlich keine nachhaltigen Veränderungen erreicht hat. Es ist wichtig, die komplexen Auswirkungen und Folgen der RAF differenziert zu betrachten und zu analysieren, um zu verstehen, welchen Einfluss sie tatsächlich hatte.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Revolution Freiheit Gerechtigkeit Demokratie Menschenrechte Solidarität Protest Veränderung Zukunft

Das Bundesministerium Der Justiz Und Die Ns-Vergangenheit  Gebunden
Das Bundesministerium Der Justiz Und Die Ns-Vergangenheit Gebunden

Dieser Sammelband untersucht die NS-Belastung der Gründerjahre des Bundesjustizministeriums und geht der Frage nach welche Lehren und Konsequenzen daraus zu ziehen sind. Er vermittelt aus verschiedenen Perspektiven - auch aus internationaler Sicht - Impulse für den öffentlichen Diskurs. Dies gilt etwa für nationalsozialistische Denkmuster die heute noch fortleben. Die Verantwortung der Juristinnen und Juristen und ihre rechtsethische Ausbildung werden ebenso auf den Prüfstand gestellt wie die Rolle des Staates als Gesetzgeber. Und nicht zuletzt wird auch unsere Erinnerungskultur einer kritischen Betrachtung unterzogen.Dieser Band beleuchtet die NS-Belastung der Gründerjahre des Bundesjustizministeriums und fragt welche Lehren und Konsequenzen daraus zu ziehen sind.

Preis: 50.00 € | Versand*: 0.00 €
Die Geschichte der RAF (Winkler, Willi)
Die Geschichte der RAF (Winkler, Willi)

Die Geschichte der RAF , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Auflage: 5. Auflage, Erscheinungsjahr: 20081001, Produktform: Kartoniert, Beilage: Paperback, Autoren: Winkler, Willi, Auflage: 08005, Auflage/Ausgabe: 5. Auflage, Seitenzahl/Blattzahl: 540, Keyword: Anarchie; Andreas Baader; Deutschland; Entführungen; Linksextremismus; Morde; Revolution; Selbstmord; Stadtguerilla; Terroranschläge; Ulrike Meinhof; Deutscher Herbst; Hintergründe, Fachschema: Achtziger Jahre~Anarchismus~Geschichte~Historie~Militär~Neunziger Jahre~Baader-Meinhof-Gruppe~Meinhof, Ulrike / Baader-Meinhof-Gruppe~RAF - Rote Armee Fraktion ~Rote Armee Fraktion - RAF ~Siebziger Jahre~Terrorismus, Fachkategorie: Anarchismus~Terrorismus, bewaffneter Kampf~Guerilla und Kriegsführung, Region: Deutschland, Zeitraum: 1970 bis 1979 n. Chr.~1980 bis 1989 n. Chr.~1990 bis 1999 n. Chr., Fachkategorie: Biografien: historisch, politisch, militärisch, Text Sprache: ger, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: Rowohlt Taschenbuch Verlag, Verlag: ROWOHLT Taschenbuch, Länge: 190, Breite: 125, Höhe: 38, Gewicht: 592, Produktform: Kartoniert, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, Alternatives Format EAN: 9783871345104, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Taschenbuch,

Preis: 15.00 € | Versand*: 0 €
Die Lieblinge Der Justiz - Juri Andruchowytsch  Gebunden
Die Lieblinge Der Justiz - Juri Andruchowytsch Gebunden

Die Lieblinge der Justiz das sind Verbrechen und Verbrecher echte und vermeintliche: Bohdan Staschynskyj zum Beispiel ein KGB-Agent und Auftragskiller der den ukrainischen Nationalisten Stepan Bandera in seinem Münchner Exil ermordet dann aber wegen der Liebe zu einer ostdeutschen Friseurin mit ihr in den Westen flieht und sich stellt. Oder Mario der Kolonialwarenhändler aus Kolomea im östlichen Hinterland der k. und k. Monarchie: Er ist jung erfolgreich seiner Frau Maria in schöner wilder Liebe zugetan - aber seine geheime Verabredung mit einem karpatischen Molfar-Zauberer wird sich als so fatal erweisen dass ihm nicht einmal mehr Kaiser Franz Joseph daselbst zu helfen vermag. Juri Andruchowytsch entfaltet in seinem neuen Buch ein die Jahrhunderte umspannendes Panorama von Mord Liebe und Verrat von der Monstrosität des Verbrechens und der Justiz. Und doch ist nicht alles wie es scheint ...

Preis: 23.00 € | Versand*: 0.00 €
Politische Justiz  Herrschaft  Widerstand - Jürgen Zarusky  Kartoniert (TB)
Politische Justiz Herrschaft Widerstand - Jürgen Zarusky Kartoniert (TB)

Der Band vereinigt zwölf Beiträge des am 4. März 2019 ebenso früh wie unerwartet verstorbenen Historikers Jürgen Zarusky. Darunter befinden sich mehrere bislang unveröffentlichte Manuskripte. Die Texte spiegeln die zentralen wissenschaftlichen und politischen Themenfelder mit denen sich der Chefredakteur der Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte auseinandergesetzt hat: politische Justiz nationalsozialistische und stalinistische Herrschaft sowie Widerstand und Verfolgung. Als maßgebliches methodisches Instrumentarium dient dabei der Diktaturvergleich. Quer dazu liegt mit der Erinnerungspolitik eine weitere Thematik die für Jürgen Zarusky stets von großer Bedeutung war betrachtete er den Beruf des Zeithistorikers doch auch als politische Profession. Andreas Wirsching leitet den Band mit einer Würdigung der wissenschaftlichen Persönlichkeit Jürgen Zaruskys ein.

Preis: 24.95 € | Versand*: 0.00 €

Was wollten die RAF erreichen?

Die Rote Armee Fraktion (RAF) war eine linksextremistische Terrororganisation in Deutschland, die in den 1970er Jahren aktiv war....

Die Rote Armee Fraktion (RAF) war eine linksextremistische Terrororganisation in Deutschland, die in den 1970er Jahren aktiv war. Ihr erklärtes Ziel war es, den Kapitalismus und den Imperialismus zu bekämpfen und eine revolutionäre Veränderung der Gesellschaft herbeizuführen. Die RAF verübte zahlreiche Anschläge auf politische und wirtschaftliche Ziele, darunter auch Morde an Unternehmern und Politikern. Durch ihre Gewaltaktionen wollte die RAF die Bevölkerung auf die angeblichen Missstände in der Gesellschaft aufmerksam machen und so eine breite revolutionäre Bewegung auslösen. Letztendlich wollten sie eine kommunistische Gesellschaftsordnung etablieren und den bewaffneten Kampf als Mittel zur Erreichung ihrer Ziele legitimieren.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Gewalt Sprengsätze Mord Raub Brandstiftungen Entführung Geiselnahme Sabotage Anarchie

Wann löste sich die RAF auf?

Die Rote Armee Fraktion (RAF) löste sich offiziell im April 1998 auf. Nach über zwei Jahrzehnten des bewaffneten Kampfes und zahlr...

Die Rote Armee Fraktion (RAF) löste sich offiziell im April 1998 auf. Nach über zwei Jahrzehnten des bewaffneten Kampfes und zahlreichen Anschlägen entschieden sich die verbliebenen Mitglieder der RAF zur Auflösung. Die Entscheidung wurde in einem Abschiedsbrief bekannt gegeben, in dem die RAF ihre Ziele als nicht erreicht ansah und den bewaffneten Kampf für gescheitert erklärte. Die Auflösung der RAF markierte das Ende einer Ära des Terrorismus in Deutschland und führte zu einer intensiven Debatte über die Ursachen und Konsequenzen des RAF-Terrors.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Andreas Baader Ulrike Meinhof Gudrun Ensslin Holger Meins Rote Armee Fraktion Terrorismus 70er Jahre Studentenbewegung West-Berlin

Was ist die RAF einfach erklärt?

Was ist die RAF einfach erklärt?

Was ist die RAF einfach erklärt?

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Gewalt Bombenanschläge Mord Raub Brandstiftung Sprengsätze Waffen Explosionen Verbrechen

Was waren die Ziele der RAF?

Was waren die Ziele der RAF? Die Rote Armee Fraktion (RAF) war eine linksextremistische Gruppierung in Deutschland, die in den 197...

Was waren die Ziele der RAF? Die Rote Armee Fraktion (RAF) war eine linksextremistische Gruppierung in Deutschland, die in den 1970er Jahren aktiv war. Ihre Ziele waren unter anderem die Bekämpfung des kapitalistischen Systems, die Befreiung von politischen Gefangenen und die Schaffung einer sozialistischen Gesellschaft. Die RAF sah sich als Teil einer internationalen revolutionären Bewegung und setzte auf bewaffneten Widerstand gegen den Staat. Trotz ihrer terroristischen Methoden sahen sich die Mitglieder der RAF als politische Kämpfer im Kampf gegen vermeintliche Unterdrückung und Ausbeutung.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Gerechtigkeit Freiheit Demokratie Menschenrechte Soziale Gleichheit Antikapitalismus Antiimperialismus Frieden Solidarität

Die Rote Armee Fraktion - RAF (Pflieger, Klaus)
Die Rote Armee Fraktion - RAF (Pflieger, Klaus)

Die Rote Armee Fraktion - RAF , In der erneut deutlich erweiterten 3. Auflage zeichnet Klaus Pflieger ein umfassendes Bild der knapp 28-jährigen Geschichte der RAF. Pflieger war lange Zeit mit RAF-Verfahren befasst: u.a. als Vernehmender bei Geständnissen von Aussteigern, als (Mit-)Verfasser der Anklagen gegen Boock, Lotze, Haule, Mohnhaupt und Klar sowie als Anklagevertreter in mehreren RAF-Prozessen. In einer lückenlosen Chronik stellt er dar, wie die RAF entstanden ist, welche Konzepte und politischen Ziele sie hatte, wie die einzelnen Aktionen geplant und durchgeführt wurden, wer für welches Verbrechen verantwortlich war, welche Strafen verhängt wurden und wie der RAF-Terror ein Ende gefunden hat. Dabei erläutert er auch, wie der Staat durch Urteile und neue Gesetze auf die "Kriegserklärung" der Terroristen reagiert hat und weshalb inzwischen alle Verurteilten wieder auf freiem Fuß sind. Schließlich setzt er sich mit den Fragen auseinander, wie die "Omertà" der RAF durchbrochen werden könnte und welche Lehren aus der RAF-Zeit gezogen werden sollten. , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Auflage: 3., erweiterte und aktualisierte Auflage, Erscheinungsjahr: 20110912, Produktform: Kartoniert, Autoren: Pflieger, Klaus, Auflage: 11003, Auflage/Ausgabe: 3., erweiterte und aktualisierte Auflage, Seitenzahl/Blattzahl: 340, Keyword: Geschichte; Zeitgeschichte; Geschichte nach 1945, Fachschema: Deutsche Geschichte / 20. Jahrhundert~Geschichte~Historie~Medientheorie~Medienwissenschaft~Baader-Meinhof-Gruppe~Meinhof, Ulrike / Baader-Meinhof-Gruppe~RAF - Rote Armee Fraktion ~Rote Armee Fraktion - RAF ~Terrorismus~Deutschland / Politik, Staat, Zeitgeschichte, Region: Deutschland, Zeitraum: ca. 1945 bis ca. 1990 (die Zeit des Kalten Krieges), Fachkategorie: Terrorismus, bewaffneter Kampf, Text Sprache: ger, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: Nomos Verlagsges.MBH + Co, Verlag: Nomos Verlagsges.MBH + Co, Verlag: Nomos, Länge: 227, Breite: 153, Höhe: 19, Gewicht: 493, Produktform: Kartoniert, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, Vorgänger EAN: 9783832922078 9783832905330, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover, Unterkatalog: Lagerartikel, WolkenId: 397775

Preis: 19.80 € | Versand*: 0 €
Die Geschichte Der Raf - Willi Winkler  Taschenbuch
Die Geschichte Der Raf - Willi Winkler Taschenbuch

Die komplette Biographie der RAF von der Vorgeschichte bis zur Auflösung!Die Geschichte der RAF will nicht vergehen. Mehr als dreißig Jahre nach dem Deutschen Herbst gibt es noch immer Spekulationen um die unaufgeklärten Morde begangen von Bürgerkindern die sich wie eine Armee bewaffneten und der Bundesrepublik den Krieg erklärten. Doch wer waren diese selbsternannten Guerillakämpfer eigentlich was trieb sie in ihren gewalttätigen Wahn?Ein frisch geschriebenes informatives Buch. (DIE ZEIT)Willi Winkler erzählt mit Liebe zu sprechenden Details. (Der Tagesspiegel)

Preis: 15.00 € | Versand*: 0.00 €
Einführung in die Politische Theorie
Einführung in die Politische Theorie

Einführung in die Politische Theorie , Grundlagen - Methoden - Debatten , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Erscheinungsjahr: 202005, Produktform: Kartoniert, Redaktion: Riescher, Gisela~Rosenzweig, Beate~Meine, Anna, Seitenzahl/Blattzahl: 388, Abbildungen: 1 Abbildungen, 2 Tabellen, Themenüberschrift: POLITICAL SCIENCE / History & Theory, Keyword: Einführung; Gesellschaft; Lehrbuch; Politikwissenschaft; Theoretische Grundlagen; Theoriebegriffe; Theorien, Fachschema: Politik / Theorie, Philosophie~Politik / Politikwissenschaft~Politikwissenschaft~Politologie, Bildungszweck: für die Hochschule, Warengruppe: HC/Politikwissenschaft, Fachkategorie: Politikwissenschaft, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: Kohlhammer W., Verlag: Kohlhammer W., Verlag: Kohlhammer, W., GmbH, Länge: 231, Breite: 154, Höhe: 25, Gewicht: 577, Produktform: Kartoniert, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover, Unterkatalog: Lagerartikel, WolkenId: 2351528

Preis: 29.00 € | Versand*: 0 €
Wutz, Toni: Brumbauer oder die Grenzen der Justiz
Wutz, Toni: Brumbauer oder die Grenzen der Justiz

Brumbauer oder die Grenzen der Justiz , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 14.99 € | Versand*: 0 €

Wer waren die Mitglieder der RAF?

Die Rote Armee Fraktion (RAF) war eine linksextremistische Terrororganisation in Deutschland, die in den 1970er Jahren aktiv war....

Die Rote Armee Fraktion (RAF) war eine linksextremistische Terrororganisation in Deutschland, die in den 1970er Jahren aktiv war. Zu den bekanntesten Mitgliedern gehörten Andreas Baader, Gudrun Ensslin, Ulrike Meinhof und Jan-Carl Raspe. Die RAF verübte eine Reihe von Anschlägen, darunter Morde an führenden Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft. Die Mitglieder der RAF wurden als "Stadtguerilla" bezeichnet und kämpften gegen den Kapitalismus und den vermeintlichen Imperialismus der Bundesrepublik Deutschland. Die Organisation wurde 1998 offiziell aufgelöst, nachdem die meisten Mitglieder entweder tot waren oder sich in Haft befanden.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Ensslin Meinhof Rasch Schily Sonnenschein Stamm Winkler Wolf Zimmermann

Warum hat sich die RAF gegründet?

Die RAF, auch bekannt als Rote Armee Fraktion, wurde in den 1970er Jahren in Deutschland gegründet. Die Gruppe entstand als Reakti...

Die RAF, auch bekannt als Rote Armee Fraktion, wurde in den 1970er Jahren in Deutschland gegründet. Die Gruppe entstand als Reaktion auf den Vietnamkrieg und den zunehmenden Imperialismus in der Welt. Die Mitglieder der RAF waren gegen den Kapitalismus und sahen sich als Teil einer revolutionären Bewegung, die für soziale Gerechtigkeit kämpfte. Sie glaubten, dass gewaltsamer Widerstand notwendig war, um ihre Ziele zu erreichen. Letztendlich führten politische und gesellschaftliche Unzufriedenheit sowie die Ablehnung des bestehenden Systems zur Gründung der RAF.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Widerstand Revolution Klassenkampf Marxismus Leninismus Maoismus Globalisierung Imperialismus Kapitalismus

Wann war die Zeit der RAF?

Die Rote Armee Fraktion (RAF) war eine linksextremistische terroristische Organisation in Deutschland, die in den 1970er Jahren ak...

Die Rote Armee Fraktion (RAF) war eine linksextremistische terroristische Organisation in Deutschland, die in den 1970er Jahren aktiv war. Die Zeit der RAF begann in den späten 1960er Jahren und dauerte bis in die 1990er Jahre an. Während dieser Zeit verübte die RAF zahlreiche Anschläge, darunter Morde an führenden Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Justiz. Die RAF war für ihre gewaltsamen Aktionen und ihre radikale Ideologie bekannt. Die Gruppe wurde 1998 offiziell aufgelöst.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: 1970s Terrorism Baader-Meinhof Revolutionary Violence Germany Radical Left-wing Extremism Armed

Wann hat sich die RAF aufgelöst?

Die Rote Armee Fraktion (RAF) hat sich offiziell im Jahr 1998 aufgelöst. Nach jahrzehntelangen terroristischen Aktivitäten und zah...

Die Rote Armee Fraktion (RAF) hat sich offiziell im Jahr 1998 aufgelöst. Nach jahrzehntelangen terroristischen Aktivitäten und zahlreichen Anschlägen entschieden sich die verbliebenen Mitglieder der RAF dazu, die Organisation zu beenden. Die Auflösung wurde in einer Erklärung veröffentlicht, in der die RAF ihre Ziele als gescheitert ansah und sich von Gewalt distanzierte. Seitdem sind keine neuen Aktivitäten oder Anschläge im Namen der RAF bekannt geworden. Die Auflösung der RAF markierte das Ende einer Ära des linksextremen Terrorismus in Deutschland.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: 1998 Terrorismus Deutschland Extremismus Geschichte Politik Gewalt Untergrund Verfassungsschutz Haftstrafen

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und ggf. zuzüglich Versandkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass es im Einzelfall zu Abweichungen kommen kann.